• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

Networking

Nicht nur im Rahmen seiner zahlreichen Konferenzen und Workshops sowie bei der Umsetzung nationaler und internationaler Forschungsprojekte sondern auch über das Kompetenznetzwerk Umwelttechnik Rheinland-Pfalz und das Null-Emissions-Forschungsnetzwerk betreibt das IfaS die aktive Vernetzung von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik.
Das 2002 gegründete Kompetenznetzwerk Umwelttechnik Rheinland-Pfalz, eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz und des IfaS, will gezielt den Informations- und Kooperationsbedürfnissen der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Umwelttechnikbranche in Rheinland-Pfalz für ein erfolgreiches Agieren auf nationalen und internationalen Märkten Rechnung tragen.
Das 2008 mit Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gegründete und von IfaS koordinierte Null-Emissions-Forschungsnetzwerk bringt Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen zusammen, die Null-Emissions-Projekte entwickeln und umsetzen. Es soll sich zu einem selbsttragenden Forum für gesellschaftliche Innovationen entwickeln, die Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung zukunftsweisender Projekte fördern, neue Projekte initiieren sowie auf allen Ebenen der Politik wichtige Impulse und Anstöße geben.