• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

GROOF: Greenhouses to Reduce CO2 on Roofs

Rahmendaten

 

Laufzeit:

September 2017 – September 2021

Programm:

INTERREG VB NWE

Fördermittelgeber:

Europäische Kommission

Projektkulisse:

11 Partner aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Spanien und Frankreich

Verantwortlicher Partner

Conseil pour le Développement Economique de la Construction  (CDEC)

Fördersumme:

2,8 Mio. €

 

Projektbeschreibung

Die Idee von GROOF ist es, durch eine intelligente Kombination von Gebäude und Gewächshaus (sogenannte Dachgewächshäuser [integrated rooftop greenhouse, IRG]) die CO2-Emissionen zu senken, da angenommen wird, dass IRG‘s bei entsprechender Planung einen geringeren Heizwärmebedarf haben, als die konventionelle Gewächshausproduktion. Konkret könnte durch die Kombination von Gebäude und Gewächshaus die Transmissionswärme aus der obersten Geschossdecke sowie Abwärmepotenziale aus der Abluft der Gebäudeklimatisierung zur Erwärmung des Gewächshauses beitragen. Als Synergieeffekt könnte zudem die Abluft aus dem Gebäude auch zur CO2-Düngung der Pflanzen dienen. Unter Berücksichtigung unterschiedlicher Rahmenbedingungen (Gebäude, Gewächshaus und -ausstattung) sollen die möglichen Primärenergieeinsparungen bei der Gewächshausproduktion getestet, aufgezeigt und das daraus resultierende CO2-Minderungspotezial dargestellt werden. Darüber hinaus entfallen aufgrund der lokalen Produktion Lebensmitteltransporte mittels Lastkraftwagen, dies leistet ebenfalls einen Beitrag zur CO2-Minderung.

Im Rahmen der Durchführung von Demonstrationsvorhaben werden die Projektpartner unterschiedliche Dachgewächshauslösungen zur CO2-Einsparung in mindestens vier Pilotanlagen testen.

 

Projektziele

  • Identifikation und Verringerung von Marktbarrieren 
  • Implementierung der Pilotprojekte
  •  Analyse der Energie- und Stoffströme und deren sozioökonomischen  Wechselwirkungen
  • Verbreitung der Ergebnisse (z. B. durch Schulungen, Besichtigungen der Pilotanlagen usw.)
  • Anregung des Baus von weiteren Dachgewächshäusern in Nordwesteuropa über den Projektzeitraum hinaus

 

Zur Projekthompage: http://www.nweurope.eu/projects/project-search/groof/

Video zum Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=GMX-UsIz9wc

 

Informationen und Kontakt

Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

Hochschule Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld
Postfach 1380
D-55761 Birkenfeld

IfaS:

Thomas Anton
Tel.:    +49 (0) 6782 - 17 15 71
Email: t.anton@umwelt-campus.de

 

Karsten Wilhelm

Tel.:    +49 (0) 6782 - 17 2635
Email: k.wilhelm@umwelt-campus.de