• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

San Gil, Santander, Kolumbien

Rahmendaten

Projektstandort
Beim Projektstandort handelt es sich um die Provinz Guanetá im Departement Santander, Kolumbien mit ca. 160.000 Einwohnern, 18 Gemeinden und einer Bevölkerungsdichte von 43 Einwohnern/m².

Projektpartner
Das Projekt wird durch das kolumbianische Forschungsinstitut COLCIENCIEAS und den Zementhersteller ARGOS finanziert. Die Projektbearbeitung erfolgt durch die Universität San GILUNISANGIL, ARGOS und das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS).

Projektzeitraum
26. August 2012 bis 26. Mai 2013

Projektbeschreibung

Das Forschungsprojekt hat die Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die energetische und stoffliche Nutzung der Siedlungsabfälle innerhalb der Projektregion, unter Berücksichtigung sozio-ökonomischer und ökologischer Aspekte zum Ziel. Das Projekt gliedert sich in folgende Arbeitspakete

  • Analyse und Bewertung des derzeitigen Siedlungsabfallmanagements in der Region inkl. einer Charakterisierung der Siedlungsabfälle
  • Erstellung eines Konzeptes zur energetischen und stofflichen Nutzung der Abfälle
  • Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt & Informationen

Prof. Dr. Peter Heck, Geschäftsführender Direktor am IfaS
Email: p.heck(at)umwelt-campus.de
Tel.: 06782 / 17-1221

Dipl.-Ing. Jackeline Martínez, MSc., Projektleiterin für Lateinamerika
Email: j.martinez(at)umwelt-campus.de
Tel.: 06782 / 17-2624

Kick-Off Veranstaltung

Im Rahmen der Wirtschaftsreise Mexiko Kolumbien des Landes Rheinland-Pfalz vom 20. bis 26. Oktober 2013 findet am 25.10.2013 ein Kick-Off Meeting statt. Frau Ministerin Eveline Lemke sowie Vertreter der jeweiligen Partner Colciencias, UNISANGIL, Argos und IfaS werden zusammenkommen um einen Vertrag zwischen UNISANGIL und dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement zu unterzeichnen.