• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

10. Solartagung 2014 - neue Geschäftsmodelle und Chancen erkennen, 10. & 11.09.2014

Das Jahr 2014 bringt für die Solarenergie neue Herausforderungen. Neben der Novellierung des EEG und der damit einhergehenden Neuerungen für die Photovoltaik steht auch die Integration der Solarthermie durch die Entwürfe des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes sowie der EU-Gebäuderichtlinie vor neuen Aufgaben.

Die neu geschaffenen rechtlichen Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen sind je nach Anwendungsfall sehr komplex und können für private Haushalte, Kommunen, Unternehmen und andere Institutionen zunächst eine Hürde darstellen. Die 10. Solartagung wird daher den Teilnehmern bestehende und neue Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle sowie Fortschritte von technologischen Komponenten aufzeigen. Durch den sehr engen Praxisbezug der Veranstaltung sollen die Teilnehmer Parallelen zu Ihren Ideen und Projekten erkennen.

Themenschwerpunkte

  • Entwicklungen auf dem Solarmarkt
  • Auswirkungen neuer rechtlicher Grundlagen im Solarenergiesektor
  • Chancen für Unternehmen: Prozesswärme und PV
  • Neue PV Anwendungsfelder für Kommunen (Stichwort Eigenverbrauch)
  • Flächen optimal nutzen, Qualität sichern
  • Neue Geschäftsmodelle in der PV
  • Sonnenwärme speichern?
  • Strom speichern (Markt und Praxis)

Die Tagung richtete sich an

  • Kommunen und kommunale Institutionen
  • Unternehmen
  • Bürgerinnen und Bürger

Vorträge

Tag 1

1. Entwicklungen auf dem Solarmarkt

2. Auswirkungen neuer rechtlicher Grundlagen im Solarenergiesektor

3. Chancen für Unternehmen: Prozesswärme, PV und Solarthermie

  • Das Potenzial solarer Prozesswärme in Deutschland - neue Forschungsarbeiten | Prof. Dr. habil. Andrea Luke, Institut für technische Thermodynamik, Universität Kassel, Kassel
  • Energetische Konzepte für industrielle Großanlagen | Martin Willige, Ritter XL Solar GmbH, Karlsbad
  • E-Speicher-Werk | Marco Schmidt | ENPLA GmbH, Ostrach

4. Neue PV-Anwendungsfelder für Kommunen (Stichwort Eigenverbrauch)

 

Tag 2

5. Qualitätssicherung

6. Neue Geschäftsmodelle in der PV

7. Sonnenwärme speichern?

8. Strom speichern (Markt und Praxis)

Flyer

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.

Impressionen

An dieser Stelle einige Impressionen der 10. Solartagung 2014.

Veranstalter

Mit Unterstützung