• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

5. Internationale Kreislaufwirtschaftskonferenz

Termin: 05. und 06. November 2014

Erneuerbare Energien, Energie, Ressourceneffizienz - all diese Schlagworte beherrschen nicht nur in Deutschland die derzeitige Diskussion. Gerade in Entwicklungs- und Schwellenländern spielt der Zugang zu bezahlbarer Energie und Energiesicherheit eine zentrale Rolle. 

Diese Herausforderungen unserer Zeit als Chance zu Wandel und Wachstum zu begreifen und über geeignete Technologien und Stoffstrommanagementkonzepte in WERT zu setzen, ist das zentrale Thema und Anliegen der diesjährigen Internationalen Kreislaufwirtschaftskonferenz.

Die Tagung verteilte sich in diesem Jahr auf zwei Tage mit den folgenden Schwerpunkten:

Informationsmaterial

    Kreislaufwirtschaft [Programm]
    05. November 2014 | Kommunikationsgebäude, Umwelt-Campus Birkenfeld

    Abfallwirtschaft
    [Programm]
    06. November 2014 | Ratssaal, Nohfelden

    Vorträge

    Mi. 05. November 2014 - Umwelt-Campus Birkenfeld, Kommunikationsgebäude

    • Kreislaufwirtschaft im internationalen Kontext: Neue Marktchancen für den Sektor GreenTech | Prof. Dr. Peter Heck, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

    1. Länderstrategien & Investitonsvorhaben

    2. Programme & Instrumente als Innovationstreiber

    3. Innovation & Technologie als Erfolgsfaktor

    • Kreislaufschließung in der Wasserwirtschaft: Null-Emissions-Ansätze zur stofflichen und energetischen Nutzung von Klärschlamm Teil 1 / Teil 2 | Dr.-Ing. Klaus Siekmann, Geschäftsführer Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH / Helmut Gerber, Geschäftsführer PRYEG GmbH
    • Wege zu einer energieautarken Kläranlage | Stefan Krieger, HYDRO-Ingenieure Energie & Wasser GmbH
    • Von Niedrigenergie zu Energieplus: Innovative und zukunftsorientierte Gebäudekonzeptionen als Baustein der Energiewende | Herbert Bee, Passivhausexperte, Bildungskoopoeration BFT & Handwerkskammer Trier
    • Das Fuel-Saver-Konzept als Übergangsschritt zur 100% Erneuerbaren Energieversorgung | Xavier Juin, Sales Manager Hybrid System - Off-Grid Power Supply - juwi international GmbH

    4. Länderstrategien & Investitionsvorhaben

    Vorträge 6. November 2014

    Do. 6. November 2014 - Ratssaal Nohfelden

    • Neue Geschäftsmodelle in der Abfallwirtschaft | Prof. Dr. Peter Heck, Geschäftsführender Direktor Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

    1. EU-Abfallrahmenrichtlinie

    • Ausblick auf die Umsetzung in verschiedenen europäischen Ländern | Linda Wagner, Verband Kommunaler Unternehmen (VKU), Referentin für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, Bereich Grundsatz und Europa
    • Umsetzung der EU-Rahmenrichtlinie in Frankreich | Serge Winkelmuller, Geschäftsführender Direktor Syndicat Mixte de Transport et de Traiterment de Déchets Ménagers de Moselle-Est (Sydeme)

    2. Aktuelle Entwicklungen der deutschen Abfallwirtschaft

    3. Abfallwirtschaftliche Organisationsmodelle und Best-Practice in der Abfallwirtschaft

    • Organisationsstruktur im Saarland - Grenzüberschreitende Kooperationen | Dr. Heribert Gisch, Geschäftsführer Entsorgungsverband Saar (EVS)
    • Kommunale Ansätze aus Rheinland-Pfalz | Günther Schartz | Landrat Trier-Saarburg

    4. Besichtigung Sydeme Bioabfall-Vergärungsanlage in Morsbach

     

     

    Impressionen

    Kooperationspartner

    Mit freundlicher Unterstützung