• IfaS - Institut der Ideen

    Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).  [mehr über IfaS]

Suchen & Finden
Deutsch English 

Termin: Mittwoch, 28. Oktober 2015

Programm: Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier

 

Energie, Wasser und Ressourceneffizienz sind aktuell die dominierenden Themen der Debatte zur nachhaltigen Entwicklung weltweit. Gerade in Schwellenländern spielt der Zugang zu bezahlbarer Energie und ein Plan zur Energiesicherheit eine maßgebliche Rolle zu nachhaltigem Wachstum und Entwicklung.

Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) organisiert bereits die 6. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche am Umwelt-Campus Birkenfeld. Eingebettet in diese Woche findet die Internationale Kreislaufwirtschaftskonferenz am 28. Oktober 2015 statt.

Im Anschluss an diese Veranstaltung findet ein "Networking Event" zum Thema "Widening network and creating value" statt.

Die 6. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche wird veranstaltet durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) der Hochschule Trier und das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL) in Kooperation mit dem Umwelttechnik-Netzwerk Ecoliance Rheinland-Pfalz und dem Enterprise Europe Network (EEN) sowie mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten (MULEWF).

Umwelttechnikmesse im Rahmen der 6. Internationalen Kreislaufwirtschaftswoche

Die 6. Internationale Kreislaufwirtschaftskonferenz versteht sich als Plattform für Städtebauer, Stadtplaner und politische Entscheider aus aller Welt. Neben Informationen aus Forschung und Wissenschaft haben unsere ausländischen Delegationen auch ein großes Interesse an Umwelttechnik "Made in Germany".

Um kleinen und mittleren Unternehmen eine entsprechende Vermarktungsplattform für nationale und internationale Märkte zu liefern, veranstaltet das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement am 29. Oktober 2015 hierbei eine Umwelttechnikmesse im Schloss Waldthausen in Mainz.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen einer Vielzahl von potenziellen internationalen Neukunden vorzustellen. Begleitet wird die Umwelttechnikmesse von B2B-Gesprächen. Ein festlicher Abendempfang durch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke rundet den Tag im Schloss Waldthausen ab.

Die Konferenz wird in Zusammenarbeit mit Ecoliance Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung veranstaltet. Das Anmeldeformular für die Messe finden Sie hier.