Tagung „Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)“ - 06.10.2021 am Umwelt-Campus Birkenfeld!

Tagung „Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)“ – 06.10.2021 am Umwelt-Campus Birkenfeld!

„Kosteneinsparpotenziale erkennen und nutzen!“ lautet der Titel der PIUS-Tagung, welche am 6. Oktober 2021 stattfindet.

Die Traditionstagung „Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)“ wird in diesem Jahr als Hybridveranstaltung geplant, da die Teilnehmerzahl im Konferenzraum des Kommunikationsgebäudes am Umwelt-Campus Birkenfeld
(UCB), aufgrund der anhaltenden Corona-Restriktionen, begrenzt ist. Daher möchten wir Ihnen auch eine Online-Teilnahme ermöglichen, dabei werden die Vorträge aus dem Konferenzraum live zu Ihnen gestreamt und Sie können sich online an der Diskussion beteiligen.

Die PIUS-Tagung wird seit nunmehr 14 Jahren durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) gemeinsam mit der SAM Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH veranstaltet. Die Veranstaltung erfolgt ferner in Kooperation mit dem Netzwerk Ressourceneffizienz. Dieses Netzwerk wird von der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH koordiniert und aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit finanziert.

Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen und Energie schont unsere Umwelt und senkt die Kosten. Betriebe, die sich für die Anwendung und Umsetzung des „Produktionsintegrierten Umweltschutzes“ entscheiden, können durch PIUS-Maßnahmen und den effizienten Einsatz von Querschnittstechnologien die Kostenstruktur in der Produktion verbessern. Dabei spielt Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle und stellt für Unternehmen oftmals eine große Herausforderung dar. Gleichzeitig bietet sich die Chance durch Industrie 4.0 und das IoT (Internet of Things) Ressourcen im Unternehmen einzusparen und effizienter zu nutzen. Dies entscheidet über die Wettbewerbsfähigkeit unseres Standortes.

Damit einhergehend findet der PIUS-Hackathon am 28.09.21 am Umwelt-Campus Birkenfeld statt. Die innovativen Umsetzungsideen der Teilnehmer*innen werden im Rahmen der PIUS-Tagung präsentiert und prämiert. Firmen und Institutionen, die sich zur Tagung angemeldet haben, dürfen sich mit ihren Auszubildenden / Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewerben. Zusätzliche Kosten entstehen nicht.

Die Summe der wirtschaftlichen Vorteile für Unternehmen ist bei der Umsetzung von PIUS-Maßnahmen meist so groß, dass sich Investitionen innerhalb kürzester Zeit amortisieren.

Weitere Details zur Veranstaltung unter: www.sam-rlp.de/service/seminare & www.stoffstrom.org/pius-tagung/

Programm

 

Scroll to Top