Resource and Energy Efficiency Check (REC)

Resource and Energy Efficiency Check (REC) for DEG partner companies with complex material flows located in developing countries

Rahmendaten

Laufzeit:Januar 2019 – Juni 2022
Programm:Beratung zur Ressourcen- und Energieeffizienz [Resource and Energy Efficiency Advisory Service] von Business Support Services
Auftraggeber:DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Projektkulisse:Entwicklungsländer
Projektsumme:278.964,00 €

Projektbeschreibung

Die DEG sieht in ihren Partnerunternehmen mit komplexen Stoffströmen noch ein großes Potenzial für Ressourcen- und Energieeffizienz. Durch die Ausschöpfung dieser Potenziale trägt die DEG zum Umwelt- und Klimaschutz, zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Verbesserung der Nachhaltigkeit bei. Aus unternehmerischer Sicht erwartet die DEG, dass diese Unterstützung die Beziehungen zu ihren – in Entwicklungsländern ansässigen – Finanzierungspartnern stärkt und deren langfristige finanzielle Leistungsfähigkeit positiv beeinflusst.

Ziel der DEG ist es, ihre Partnerunternehmen aus der Agrarwirtschaft, dem verarbeitenden Gewerbe und dem Dienstleistungssektor bei der Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz in ihren Betrieben zu unterstützen. Als globaler Vorreiter für nachhaltiges Stoffstrommanagement sowie Ressourcen- und Energieeffizienz ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement [IfaS] der Hochschule Trier bestrebt, die DEG international zu beraten, um Möglichkeiten zur Optimierung der Ressourcen- und Energieeffizienz in den Zielunternehmen zu identifizieren und zu bewerten.

Handlungsfelder

  • Identifikation von Maßnahmen zur Erhöhung der Energie- (Strom und Wärme) und Ressourceneffizienz (Produktionsprozesse und Bewässerung)
  • Optimierung der (Rest-)Biomassenutzung
  • Integriertes Wasserressourcenmanagement
  • Energieeffizienz in der Abwasserreinigung
  • Erstberatung für die Implementierung erneuerbarer Energien
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse der identifizierten Effizienzprojekte

Information und Kontakt

Mehr Informationen auf der DEG-Website

Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

Hochschule Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld
Postfach 1380
D-55761 Birkenfeld

Ansprechpartner:

Dr. Michael Knaus
Bereichsleiter Internationales Projektmanagement
Tel.: +49 (0) 6782 17 1583
Email: m.knaus@umwelt-campus.de

Dr. Felix Flesch
Internationales Projektmanagement
Tel.: +49 (0) 6782 17 2631
Email: f.flesch@umwelt-campus.de

Scroll to Top