„Kinder von heute sind die Klimaschützer von morgen“

Umweltministerin Höfken besucht Mainzer Grundschule

Das Klima schützen, den Klimawandel stoppen und gleichzeitig Energiekosten in der Schule und zu Hause einsparen – das können Schüler der 3. oder 4. Klasse bei dem Projekt „Kinderklimaschutzkonferenz Rheinland-Pfalz 2.0“ lernen. Umweltministerin Ulrike Höfken fördert das Projekt, das an Grundschulen in ganz Rheinland-Pfalz durch das Institut für angewandtes Stoffstromanagment (IfaS) umgesetzt wird.

Vollständiger Artikel unter: Link

Scroll to Top