Rückblick zur Internationalen Kreislaufwirtschaftskonferenz in Argentinien

Rückblick zur Internationalen Kreislaufwirtschaftskonferenz in Argentinien

Am 18. und 19. August 2021 nahm Prof. Dr. Peter Heck, geschäftsführender Direktor des IfaS, an der Internationalen Kreislaufwirtschaftskonferenz (Cumbre Mundial de Economía Circular) in der Stadt Córdoba (Argentinien) teil.

Im Rahmen der zweitägigen Konferenz haben eine Vielzahl internationaler Experten, aus mehr als 17 Ländern, aktuelle Kreislaufwirtschaftsstrategien und Ansätze zur Optimierung der Ressourcennutzung vorgestellt und anhand von Best-Practice Beispielen diskutiert. Die Veranstaltung bot ausreichend Raum zum fachlichen Austausch und zur Diskussion, beispielsweise zur Rolle der Kreislaufwirtschaft bei der Schaffung neuer Geschäftsmodelle und der Steigerung regionaler Wertschöpfungseffekte.

Das IfaS berät und unterstützt die Stadt und die Provinz Córdoba bereits seit mehreren Jahren bei der Entwicklung ihrer langfristigen Kreislaufwirtschaftsstrategie.

Mehr Informationen unter: https://cumbremec.cordoba.gob.ar/

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jackeline Martínez, M.Sc.
Leiterin Projekte in Lateinamerika
E-Mail: j.martinez@umwelt-campus.de
Tel.: +49 (0) 6782172624

Scroll to Top