Vier Ladesäulen für Elektrofahrzeuge am Umwelt-Campus Birkenfeld

Vier Ladesäulen für Elektrofahrzeuge am Umwelt-Campus Birkenfeld

Die für heute geplante Eröffnung und Einweihung des NullEmissionsMobilitätszentrums wurde aufgrund der besonderen Schutzvorkehrungen zum Eindämmen der Corona-Viren auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Fertigstellung des SolarCarports am Umwelt-Campus Birkenfeld mit vier Ladesäulen für Elektrofahrzeuge stellt einen wichtigen Baustein zur Stärkung des Klimaschutzes in der Region dar. Zwei weitere Ladesäulen befinden sich am Bahnhof Neubrücke/Nahe. Damit wird ein wichtiger Impuls zur Etablierung von Elektromobilität und E-Car-Sharing im Raum Birkenfeld gesetzt.

Zur Einweihung dieses Projektes, das aus einer Initiative des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Birkenfeld erwuchs, wollte auch Staatssekretär Dr. Thomas Griese, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz (MUEEF), anwesend sein. Das Ministerium sowie das EU-Förderprogramm LIFEIP ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) haben die Maßnahmen finanziell unterstützt.

Scroll to Top