Premiere-Fahrt am Umwelt-Campus: Innovativer Elektro-Kleinbus sorgt für Aufsehen

Premiere-Fahrt am Umwelt-Campus: Innovativer Elektro-Kleinbus sorgt für Aufsehen

Da steht er – der KARSAN JEST Elektro-Kleinbus und macht eine überaus attraktive Figur: Funktionales, modernes Design, mit einer Gesamtlänge von 5,80 m einfach manövrierfähig, super leise, perfekt gefedert und 100% freundlich zur Umwelt mit seinem Elektromotor. Diesen Motor, die die Lithium-Ionen-Batterien und die on-Board-Ladetechnik hat das türkische Fahrzeug von BMW. Ein weiteres Plus: Der tiefergelegte Boden macht ihn besonders leicht zum Einsteigen. Dank tiefergelegter Rampe ist er vollkommen barrierefrei. Bis zu 25 Fahrgäste können transportiert werden. Dabei schafft er eine Reichweite von bis zu 210 km. Hier am Umwelt-Campus konnte er sogleich an den neu eröffneten Ladesäulen Energie für die anstehende Probefahrt beziehen.

Professor Peter Heck, Geschäftsführender Direktor des IfaS, hat zu diesem speziellen Event verschiedene politische Entscheider und Vertreter aus den Gemeinden Hoppstädten-Weiersbach, Irsch, der VG Saarburg-Kell und dem Nationalpark eingeladen, die IfaS gerade hinsichtlich effektiver Mobilitätskonzepte berät. Auch Vertreter der Stadtwerke Trier nahmen interessiert die Gelegenheit wahr, den neuartigen Kleinbus inspizieren und erleben zu können.

Der kleine, wendige Elektrobus „zum Anfassen“ beflügelte schließlich einen regen Gedankenaustausch – über neue Formen der übergreifenden Zusammenarbeit; über effektive Möglichkeiten, kurze Strecken mit hoher Frequenz pendeln zu können; über Bus-Sharing und Fördermöglichkeiten. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gäste vom dynamischen und leisen Fahrverhalten des smarten Busses.

„So können alle Beteiligte zufrieden und inspiriert zurück an ihre Arbeit gehen – wie auch wir. Konnten wir doch einmal mehr einen Beitrag dazu leisten, Menschen zusammenzubringen und anzuregen, weitere Innovationen in der Region zum Wohle der Natur und Umwelt in die Realität zu überführen.“, so die abschließenden Worte von Prof. Heck.

Premiere-Fahrt am Umwelt-Campus: Innovativer Elektro-Kleinbus sorgt für Aufsehen

Am 07.07.2020 unternahmen OB von Hoppstädten-Weiersbach, Peter Heyda, OB von Irsch, Jürgen Haag, sowie weitere Gemeindevertreter und Entscheider aus Hoppstädten-Weiersbach, Irsch, Saarburg, Trier und dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald am Umwelt-Campus-Birkenfeld eine Probefahrt mit dem KARSAN JEST Elektro-Kleinbus

Scroll to Top