Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf besucht Umwelt-Campus Birkenfeld

Am 4. September 2019 besuchte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf den Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier, um die Zielvereinbarungen der Forschungsinitiative Rheinland-Pfalz mit der Hochschule zu unterzeichnen. Ihn erwarteten neben der Unterzeichnung spannende Einblicke in laufende Forschungsprojekte der Hochschule Trier.

Beim Besuch am Umwelt-Campus der Hochschule Trier konnte sich Minister Wolf ein Bild von der facettenreichen und leistungsstarken Forschung machen, die in den vergangenen Jahren aufgebaut wurde: In den drei Profilbereichen Angewandtes Stoffstrommanagement, Intelligente Technologien für Nachhaltige Entwicklung und Life Sciences – darunter werden die Medizin-, Pharma- und Biotechnologie zusammengefasst – präsentierten Forscherinnen und Forscher Ergebnisse, Forschungsmethoden und Exponate ihrer laufenden Projekte.

Die Forschungsinitiative stärkt bis 2023 die Forschungsfähigkeit der Hochschule in diesen Profilbereichen und somit die Wettbewerbsfähigkeit bei der Einwerbung von Drittmittel auf nationaler und internationaler Ebene.

Herr Prof. Dr. Peter Heck, geschäftsführender Direktor IfaS, erläuterte dem Wissenschaftsminister Wolf die Arbeit und die aktuellen Projekte des IfaS.

Pressemitteilung

  Scroll to Top